Zurück

Veranstaltungen

Zentralschweiz Pensionierte: Führung durch die

Am Nachmittag des 4. September lernen wir beim historischen UntergRundgang mehr als bloss die Kalenderseite Luzerns kennen. Wir schauen hinter die Fassaden, dort wo die Leute leben. Es geht um fremd sein und heimisch werden, ums Leben in der Fremdenstadt Luzern. Wer wusste schon, dass die Baselstrasse von Kaserne, Waisenhaus, Strafanstalt und Reitschule geprägt wurde, dass sich im Quartier aber auch die erste Teigwarenfabrik der Schweiz befand und «Negerli ganz fein», der beste Kaffee gemahlen wurde? Auf einem zweistündigen Rundgang mit unserem Kollegen Urs Häner bekommen wir Zugang zu früheren Zeiten und dadurch zum Leben von heute mit seinen Schatten- und Sonnenseiten. Details siehe nebenstehendes PDF.


Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht öffentlich.
Interessierte syndicom-Mitglieder der entsprechenden Branche können sich über ihren persönlichen my.syndicom Account anmelden.

Lageplan