Zurück

Veranstaltungen

Älter werden als Freie - Tag der Freien 2022

Der jugendliche Übermut nimmt ab, die familiären und finanziellen Verpflichtungen nehmen zu, die Zukunftssorgen werden grösser: Für Freischaffende kann das Älterwerden besonders herausfordernd sein. Wir von der Kommission der freien Medienschaffenden (FreKo) von syndicom sorgen vor.

                                                                                                                                                         © Max Spring

Am 19. Tag der Freien diskutieren wir Strategien, um auch als Freischaffende:r möglichst sorglos älter zu werden. Die Themen reichen von der Altersvorsorge über den Mut, mit 50 noch ins Freisein einzutauchen, bis zu Unterstützungsangeboten der Gewerkschaft.

Berufskolleginnen und Berufskollegen berichten, wie sie das Älterwerden als Freischaffende erleben, weshalb sie genau jetzt das Freisein bevorzugen und warum es sich lohnt, bereits in jüngeren Jahren vorzusorgen. Zudem erklären Fachleute die Rechte, Pflichten und Möglichkeiten auch für Freischaffende in der Altersvorsorge. Daneben bleibt wie immer Zeit für Diskussionen übers Älterwerden und Jungbleiben, im Rahmen der Meetingpoints, in der grossen Runde und beim anschliessenden Apéro am Tag der Freien.

-> Hier geht's zum Programm


Die Tagung ist für syndicom-Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder kostet sie Fr. 100.–. (Mitglieder von SSM und impressum Fr. 50.–). Inbegriffen sind Getränke und Apéro. Wer bis zur Tagung Mitglied von syndicom wird, kann kostenlos teilnehmen. 


Falls du bereits einen my.syndicom Account hast, kannst du dich gleich mit deinen Benutzerdaten an diese Veranstaltung anmelden.

Lageplan